Haben sie fragen?
+49 208 44 47 59-81

Lipödem Stadium 3

Lipödem Stadium 3 – die Symptomatik des 3. Stadiums

Oftmals fehldiagnostiziert und verharmlost – das ist das Krankheitsbild des Lipödems. Es ist eine chronische und symmetrisch auftretende Fettverteilungsstörung, die hauptsächlich Frauen betrifft. Das Krankheitsbild des Lipödems wird für den allgemeinen Konsens in drei verschiedene Stadien oder Grade aufgeteilt – Lipödem Stadium 1, Lipödem Stadium 2 und Lipödem Stadium 3. Das Lipödem Stadium 3 ist jenes, in welchem die Krankheit ihren „Höhepunkt“ erreicht.

Wir, das Team der LipoClinic Dr. Heck wollen daher auf die genaue Symptomatik des Lipödem 3. Grades eingehen und unseren Teil zu einer essenziellen Aufklärungsarbeit leisten. Das Krankheitsbild des Lipödems ist gesellschaftlich mit vielen Stigmata behaftet, die die Patienten zusätzlich belasten und sie neben dem körperlichen auch seelischen Stress aussetzen.

Was ist das Lipödem? – Lipödem Stadium 3

Das Lipödem ist eine Fettverteilungsstörung. Diese ist chronisch und fortschreitend. Die medizinische Forschung hat inzwischen aber einige sehr effektive Behandlungsmethoden entwickelt, die die Symptome lindert und den Patienten ihre Lebensqualität zurückgeben kann.

Bei den Ursachen, die zum Ausbruch eines Lipödems führen, ist die Forschung noch nicht zu einem endgültigen Ergebnis gelangt. Aktuell geht man davon aus, dass es mit einer schweren hormonellen Umstellung (Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre) in Kombination mit genetischer Veranlagung und dem Hormon Östrogen zu tun hat. Letzteres erklärt vor allem, warum Lipödeme fast ausschließlich bei Frauen vorkommen.

Wie wird Lipödem Stadium 3 aber erkannt beziehungsweise diagnostiziert? Beim Lipödem kommt es zu einer krankhaften Vermehrung und Vergrößerung der Fettzellen. Betroffen sind hierbei vornehmlich die Beine, Arme, Gesäß und die Hüfte. Die Haut hat sichtbare Dellen oder auch Knoten, im Stadium 3 kommt es zusätzlich zu einem ausgeprägten Hautüberhang mit Hauttaschenbildung. Wichtig ist auch anzumerken, dass bei manchen Patienten nur bestimmte Bereiche betroffen sind. Beispielsweise können die Oberschenkel einer Person betroffen sein, die Unterschenkel jedoch nicht.

Hände und Füße bleiben völlig unberührt von der Krankheit und können sogar schlank erscheinen. Die Fettverteilung dieser Erkrankung ist symmetrisch, das bedeutet, dass sie an beiden Körperhälften im selben Umfang in Erscheinung tritt.

Patienten haben oftmals ein gemindertes Selbstvertrauen, da die Erkrankung ihren Körper unförmig und disproportional erscheinen lässt. Besonders solche, die unter dem Lipödem Stadium 3 leiden, schämen sich für ihr äußeres Erscheinungsbild und nehmen dadurch ungern an sozialen Unternehmungen oder Interaktionen teil. Dies führt natürlich auf lange Sicht zu Erkrankungen der Psyche.

Es ist wichtig zu verstehen, wie der Verlauf der Krankheit funktioniert, um das Leiden der Patienten zu verstehen. Daher widmen wir uns den unterschiedlichen Stadien des Lipödems, ehe das Lipödem Stadium 3 in unseren Fokus rückt. Gut zu wissen – das Fettvolumen nimmt keinen Einfluss auf die Stadieneinteilung. Die Stadien richten sich in erster Linie nach dem optischen Erscheinungsbild der Haut.

Lipödem Stadium 1

Zwischen dem 1. Stadium und dem Lipödem Stadium 3 sind teilweise recht extreme Unterschiede. Im Stadium 1 ist die Haut meist glatt, sie hat noch keine sichtbaren Dellen oder Knoten. Betroffene klagen aber bereits über ein Schweregefühl, schmerzende Beine und Spannungsgefühle. Ein weiteres Merkmal ist das vermehrte Auftreten von Hämatomen. Kleinste Stöße oder Druckeinwirkungen können bereits zur Entstehung von Hämatomen führen. Anders als das Lipödem Stadium 3 wird dieses frühe Stadium leicht und oft übersehen. Betroffene versuchen die Fetteinlagerungen mit Sport und Ernährungsumstellungen loszuwerden. Da das Krankheitsbild des Lipödems aber weder mit mangelnder Bewegung noch mit schlechter Ernährung zu tun hat, bringen diese Maßnahmen nicht den gewünschten Effekt.

Lipödem Stadium 2

Vor dem Lipödem Stadium 3 steht das Stadium 2. Hier sind die Fetteinlagerungen schon deutlich zu sehen. Die Haut entwickelt zunehmend mehr Dellen, die oftmals fälschlicherweise für Cellulite gehalten werden. Betroffene leiden auch hier unter den genannten Beschwerden. Unbehandelt kann die Erkrankung in das Stadium 3 mit großlappigen Hauttaschen übergehen. Die zunehmend deutlichere Disharmonie zwischen Torso und Extremitäten führt zu einer Verstärkung des Schamgefühls der Patienten. Zusätzlich kann es im Bereich der überlappenden Hautanteile zu Hautreizungen oder Infekten kommen.

Lipödem Stadium 3

Beim Lipödem Stadium 3 ist das Gewebe an den Beinen meist stark verhärtet. Auch Dellen und Knoten treten viel präsenter und deutlicher auf. Das Lipödem im Stadium 3 ist mit einer extremen Volumenzunahme an den Extremitäten verbunden. Das zusätzliche Gewebe schränkt die Mobilität der Betroffenen stark ein. Alltägliche Aufgaben werden zu Herausforderungen, die es jeden Tag zu meistern gilt. Das zusätzliche Gewicht, welches auf die Gelenke einwirkt, kann außerdem zu Fehlhaltungen führen. So leiden Betroffene des Lipödems 3. Grades oftmals auch unter X-Beinen.

Darüber hinaus bilden sich im Lipödem Stadium 3 auch die sogenannten Wammen. Dies sind Haut-/ Fettlappen unter denen sich Hauttaschen bilden. Diese sind nicht nur störend, sondern für viele der Patienten aufgrund der Hautreizungen ein medizinisches, als auch ein ästhetisches Problem.

Wie verläuft die Behandlung von Lipödem Stadium 3?

Das Lipödem Stadium 3 ist eine weit fortgeschrittene Form des Krankheitsbildes. Vielen Patienten, die sich Hilfe suchen, wird zu einer Liposuktion geraten. Liposuktionen sind ein effektiver Weg, die Beschwerden der Patienten beizukommen und ihnen eine neue Lebensqualität zu geben. Nicht zu vergessen ist aber – wie in allen Stadien des Lipödems – die konservative Begleittherapie. Insbesondere muss an dieser Stelle die Flachstrickkompression erwähnt werden, die für sich allein bereits zur Entstauung des Gewebes führt. In manchen Fällen ist zusätzlich manuelle Lymphdrainage erforderlich.

Wir von der LipoClinic Dr. Heck haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Patientinnen durch einen respektvollen, empathischen und professionellen Umgang durch den gesamten Prozess zu begleiten. Wenn Sie zu uns kommen, setzen wir uns mit Ihnen zusammen, um einen Plan für Ihr neues Lebensgefühl zu entwickeln.

Dabei beraten wir Sie rund um das Thema Lipödem Stadium 3 von der Diagnose, über die Operation bis hin zum Heilungsprozess. Und auch nach der Liposuktion, werden wir Sie weiterhin begleiten. Unser Kompetenznetzwerk aus den Bereichen Ernährung, Kompression und Physiotherapie wird Ihnen helfen Ihren Alltag so zu gestalten, dass das Lipödem Stadium 3 gut unter Kontrolle gebracht werden kann, dies haben unsere Erfahrungen bewiesen.

Lipödem Stadium 3 – wir verschaffen Ihnen ein neues Lebensgefühl

Uns von der LipoClinic Dr. Heck ist es wichtig unseren Patienten vollumfänglich weiterzuhelfen. Wir bleiben immer auf dem neusten Stand, wenn es um aktuelle Forschungsergebnisse geht, um Ihnen auch in Zukunft zur Seite zu stehen. Unsere Operationen und Behandlungen des Lipödems Stadium 3 verlaufen nach anerkannten Standards.

Wir wollen Ihnen mit unserer Expertise dabei helfen, wieder zu sich selbst zu finden und ein neues Lebensgefühl zu gewinnen, frei von Stigmata und Vorurteilen. Mit diesem Ziel immer im Blick beginnen wir die Therapie und führen diese fort, bis wir gemeinsam mit Ihnen das Ziel erreicht haben.

Ein Lipödem im Stadium 3 ist für die Betroffenen eine schwerwiegende Einschränkung. Wir meinen damit allerdings nicht nur die körperlichen Einschränkungen, wie die Schmerzen und den Mobilitätsverlust, sondern auch die seelischen Schmerzen. Wir sind der Meinung, dass niemand unter Lipödem Stadium 3 leiden sollte, und genau deswegen werden wir uns weiter mit unseren qualitativ hochwertigen Behandlungsmethoden für Sie einsetzen.

FAQ: Lipödem Stadium 3

Muss ich mich mit einem Lipödem im Stadium 3 einer Operation unterziehen?

Ein Lipödem im Stadium 3 braucht dringend eine Therapie. Die einzig wirksame Methode ist die operative Behandlung in Form einer Liposuktion. Konservative Behandlungsmaßnahmen in Form von flachgestrickter Kompressionskleidung und manueller Lymphdrainage helfen das Gewebe zu entstauen und die Symptome zu lindern, beseitigen aber nicht die Ursache.

In einigen Fällen ist eine operative Behandlung jedoch nicht umsetzbar – beispielsweise, wenn bestimmte Vorerkrankungen oder Risikofaktoren vorliegen. Diese können jedoch ausführlich während des Beratungsgespräch besprochen werden.

Wie stehen die Chancen, dass es mich nach der Operation körperlich besser fühle?

Die operative Behandlung in Form der Liposuktion für ein Lipödem im Stadium 3 hat in der Vergangenheit vielen Frauen zu einem neuen Lebensgefühl verholfen. Langzeitstudien belegen, dass die Symptome durch eine Liposuktion erheblich reduziert werden können. In unserer eigenen international veröffentlichten Langzeitstudie (nachzulesen auf unserer Homepage) konnten wir beispielsweise eine Reduktion der Beschwerden um etwa 80% sowie eine Verbesserung der Lebensqualität von über 90% feststellen!

Unsere Botschafterinnen, die früher selbst Patientinnen der LipoClinic waren, können Ihnen aus erster Hand von ihren Erfahrungen während der Behandlung und ihrem neu gewonnenen Lebensgefühl berichten. Gerne stellen wir den Kontakt zu einer Botschafterin her. Melden Sie sich dazu gerne unter: info@lipo.clinic oder rufen Sie uns an: +49 208 44 47 59-81

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ein Lipödem habe. Kann ich mir dennoch einen Beratungstermin buchen?

Bei einem Verdacht auf ein Lipödem können Sie gerne ein Beratungsgespräch in unseren Kliniken wahrnehmen oder einen Termin bei einem Spezialisten, wie einem Phlebologen oder Gefäßmediziner vereinbaren.

Bei einem Beratungsgespräch an einem unserer zwei Standorte können wir uns vor Ort ein genaueres Bild von der Situation machen und Ihnen, sofern sich der Verdacht auf ein Lipödem bestätigt, operative Behandlungsmöglichkeiten vorstellen.

Melden Sie sich gerne unter: +49 208 44 47 59-81 oder unter Kontakt und vereinbaren noch heute einen Beratungstermin.
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors